AUSBLICKE

2018

02.12.2017 - 07.01.2018

footer3

AUSBLICKE 2018
Weihnachts-Ausstellung Galerie Joost van Mar Warnemünde
02.12.2017 - 07.01.2018


Ab 2. Dezember stellt das Kunsthaus Joost van Mar erste "Schnupper-Bilder"
des kommenden Galerie-Programms vor. Drei Schwerpunkte wird es 2018
geben, die in mehreren Ausstellungen Besucher u. Kunstsammler in
Warnemünde erwarten.

Maler der Leipziger Schule über vier Generationen, wie Werner Tübke, Arno
Rink, Erich Kissing, Annette Schröter und Tino Geiss.
Zwei Künstler, Söhne der 800-jährigen Hansestadt, die ihre Heimat und
deren Menschen auf besondere Weise zeichneten: Egon Tschirch, in der
ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und der Warnemünder Burkhard Fäcks in
den Zeiten nach der Wende.
Die Ideen des Weimarer Bauhauses haben ab 1919 die Architektur und
Kunstwelt weltweit beeinflusst. Bevor sich zum 100'sten große Ausstellungen
dem Thema widmen, zeigt die Galerie Joost van Mar im Projekt Bauhaus 99
bereits Arbeiten von Gerhard Marcks, Paul Klee, Peter Keler, Thilo Maatsch,
Willi Baumeister u.a.

Zum Schnupper-Programm ab 2. Dezember erwarten die Besucher ca. 30
Werke in der Galerie, von denen viele auch käuflich erworben werden können.

Es hat sich zu einer guten Tradition entwickelt, Bilder der
Weihnachtsausstellung in spannungsvoller Beziehung zu zeitgenössischer
Plastik zu zeigen. So werden zur Eröffnung neue Arbeiten des Bildhauers
Thomas Lehnigk aus Ludwigslust zu sehen sein.

Zur öffentlichen Vernissage in der Warnemünder Alexandrinenstraße 52 wird
am Samstag, dem 2. Dezember um 17 Uhr der Sänger und Gitarrist Leon
Zeug auf der Bühne stehen.

Die Ausstellung ist in der Vorweihnachtszeit immer von Donnerstag bis
Sonntag 14 - 18 h geöffnet, zum Jahreswechsel gibt es Sonderöffnungszeiten.

 

footer3
Bildercomb-CC_00000
footer3